Unser Verein mit Tradition

  • Werbung Mnner 2017
  • Mannschaftsbild Saison 2016 2017 Kreisliga Staffel III
  • head2
  • Training Missionshof Lieske 2017 web
  • mannschaft

Kleines Oßling (fast) ganz groß

Mannschaftsbild KöLau 2017

Ohne zu hohe Erwartungen traten am Freitag die Fußballer der SGO die Reise zum Budenzauber in Königsbrück an. Schnell noch ins Navi des Busses die Adresse eingegeben, heimlich isotonische Getränke eingeladen und paar Murmeln eingepackt.

Nach mehr oder weniger holpriger Anreise, versenkte der ein oder andere sein Vehikel doch sicher im Schnee ;) zeigte Zschorlich bei der Auslosung zunächst seine ganze Klasse und zog uns in die Gruppe mit dem Gastgeber KöLau und dem Titelverteidiger Radeburg. Das sollte nicht einfach werden.

Schnell noch bisschen warm getanzt und heiß gemacht, gings dann auch sofort los gegen den Gastgeber aus KöLau. Reim brachte die SGO in Front, KöLau glich aus 1:1. Ganz guter Turnierstart. Nächster Gegner dann Dresden-Neustadt. Auch hier wieder die Führung für die SGO. Tamke nahm die Kugel nach langem Pass von Müller stark mit und versenkte eiskalt. Doch kurz vor Schluss die kalte Dusche. Zschorlich schaute wahrscheinlich nur auf seine Schnürsenkel und schob die Kugel direkt vor die Füße des Gegners. 1:1. Der nächste Gegner hieß Großnaundorf. Nach 1-2 sehr hopfenähnlichen Getränken, musste man die lange Pause doch irgendwie überbrücken, gings auch hier gut los. Pass, Annahme, Tor Tamke. Diesmal hielt das Ganze. 1:0. Ganz stark. Nun war man im Geschäft. So kam es im letzten Spiel der Gruppenphase zum Duell ums Halbfinale mit Radeburg.Spannendes Duell, eng, einige gute Chancen auf beiden Seiten, Käppi hielt auch Klasse als es in Unterzahl gefährlich wurde, nachdem Müller kurz zum zuschauen verdonnert wurde. Doch 20 Sekunden vor Schluss machte "Brechstange" Zschorlich das wichtige 1:0. Schluss, Sieg Halbfinale :) und der Titelverteidiger aus dem Rennen. Die mitgereisten Fans flippten aus :)

Nicht mal Zeit für ein Siegesgetränk ging es dann auch sofort weiter. Halbfinale gegen die Jungspunde von KöLau. Oßling ging abermals in Führung 1:0 durch Tamke. Sollte zum dritten mal ein knappes 1:0 reichen. Nein da hatte Müller keine Lust drauf und lud den Gegner ein. 1:1. Da half alles lamentieren nichts. Da war kein Loch im Boden ;) Endstand 1:1. Neunmeterschießen. Lösche, Wels und Eldor traten an. Und diese Glücksgöttin Fortuna war doch der SGO wohl gesonnen, huldigte man ja aber mit genügend Opfergaben. Müller hält nach dem Lösche seinen Zweiten sicher verwandelt. Jubel ......FINALEEEE

Für Oßling mehr als überraschend kam es zum wiederholten Duell gegen den Gastgeber. Die SGO hätte dem ganzen das Sahnehäupchen aufsetzen können. Es sollte leider nicht sein. Verlor man nach Tamkes erneuter Führung und vergebener Großchance den Faden. KöLau drehte das Spiel per Doppelschlag zum 2:1. Alles anrennen half nichts. Nach kurzer Enttäuschung freute man sich dann aber riesig über Platz 2. Glückwunsch an KöLau für den Turniersieg und das tolle Turnier. Danke im Namen aller.

Nicht das wir mit Platz 2 schon zufrieden war gab es für "MS" Tamke "Zauberfuß" auch noch den Pokal zum besten Spieler. Oh könn wir uns da was anhören die nächsten Wochen, ganz stark :)

Tolle Teamleistung. Das wars mit der Halle. Nun liegt der Fokus aber schon wieder auf den bevorstehenden Aufgaben draußen.

Sport frei